Dein Netzwerk für Kreative in Kiel

_Arbeitsraum in der Wilhelminenstraße

Heute gibt es einen Beitrag in eigener Sache von uns, Wiebke und Bernard vom Kreativstammtisch: Wie viele von euch wissen, haben wir seit Jahren unser Büro in der Wilhelminenstraße 20. Zusammen „bewohnen“ wir einen von zwei Räumen.

Einen weiteren Raum haben wir in den letzten Jahren an unterschiedliche Kollegen vermietet. Jetzt ist es wieder soweit: Wir suchen einen neuen Untermieter.

In dem ca 3,50 × 2,50 Raum im 4. Stock kann man super arbeiten, wie Bernard bestätigen kann, der dieses Büro früher einmal genutzt hat. Für 220,00 Euro inklusive WLAN, Strom, Raumpflege und guter Gesellschaft hoffen wir einen netten Untermieter oder eine Untermieterin zu finden.

Bei Interesse schreibt uns einfach eine E-Mail, am besten mit dem Betreff „Untermieter“.

Bernard Teske 22.03.2017

_Taval und die nackte Katze

Katze: weg. Anwältin: tot. Er: unter Mordverdacht

Taval und die nackte Katze

Silvester hat unsere Stammtischlerin Susanne Pohl den Amazon Veröffentlichen-Knopf gedrückt und ihren ersten Krimi online gestellt. Das Cover hat Stammtisch-Kollegin Nicole Schwerdtfeger gestaltet. In „Taval und die nackte Katze“ ermittelt Jesper Taval in den Straßen von Kiel.

Gerade vom Hamburger Mobilen Einsatzkommando gefeuert, erhofft sich Jesper Taval Ablenkung bei einem simplen Katzensitterjob im fernen Kiel. Was zunächst nach Kaffeetrinken, Chillen und Binge Watching klingt, wird zum Desaster. Die Katze ist nicht nur nackt, fies und hässlich – sie haut ab. Auf der Suche nach ihr landet Taval in einem leerstehenden Haus. Der Zeitpunkt könnte beschissener nicht sein. Gerade wurde eine Frau erschossen und die Polizei findet ausgerechnet Taval neben der Leiche. Natürlich mit der Mordwaffe in der Hand.
Da er die Tote obendrein kennt, steht er unter Mordverdacht. Als niemand ihm seine Unschuld abkauft, verteidigt er sich schlagkräftig: Er bricht dem Kommissar das Nasenbein.
Nach einer Nacht im Knast gibt es für Taval nur eines, den wahren Mörder zu finden. Doch er hat seine Rechnung nicht mit der wohlhabenden Familie Allenstein gemacht.
„Taval und die nackte Katze“ ist ein spannender Privatermitterlkrimi, den man mit seinen 93 Seiten gut an einem Nachmittag oder Abend lesen kann.

Das Buch ist hier online erhältlich.

Bernard Teske 03.01.2017

_Start-Ups: 3 Monate mietfrei in der W8 arbeiten

Bewerbt euch jetzt für das mietfreie Start-Up-Büro in der W8!

Ihr habt eine tolle Idee oder ein tolles Produkt und seid gerade in der Aufbauphase eures Unternehmens? Ihr habt kein Geld für ein eigenes Büro, braucht aber Platz, um euch kreativ zu entfalten?

In der W8 seid ihr richtig! Die W8 möchte euch die Möglichkeit bieten, für einen Zeitraum von 3 Monaten kostenlos in dem dortigen Start-Up-Büro unterzukommen, um euch die Gründung ein Stück einfacher zu machen.

Warum? Die W8 freut sich immer, wenn neue Ideen und ein frischer Wind durch die Werftbahnstraße 8 wehen! Und wer weiß, vielleicht möchtet ihr danach ja dort bleiben…

Mietfreier Zeitraum: Februar bis April 2017
Arbeitsplätze: 3 bis 5

Bewerbt euch bis zum 31.12.2016 per E-Mail und stellt euer Projekt kurz vor: Wer seid ihr? Was macht ihr? Seit wann gibt es euch? Warum braucht ihr das Büro?

Die W8 setzt sich dann intern zusammen und entscheidet, welche drei Bewerbungen in die engere Wahl kommen. Anschließend möchten die Werftbahner die drei Bewerber persönlich kennenlernen und entscheiden danach, welches Start-Up den Zuschlag bekommt.

Die W8 freut sich auf euch!

Bernard Teske 03.12.2016

_Poster: Design bewegt den Norden.

Du setzt als Designer oder Unternehmer auf die Kraft guter Gestaltung? Die Design-Initiative Nord e.V. möchten Designprojekte im Land sichtbar machen und gemeinsam feiern.

Schicke deine besten Designleistungen aus den Jahren 2015 und 2016 in Form einer kurzen Beschreibung und druckfähiger, zur Veröffentlichung freigegebenen Fotos (bevorzugt freigestellt) per E-Mail bis zum 5.12.2016 an die Design-Initiative Nord.

Aus ausgewählten Einsendungen wird ein hochwertiges Kalender-Poster erstellt, das in einer Auflage von 1.000 Stück gedruckt und im Land an Unternehmen und Multiplikatoren verteilt wird.
Eine digitale Präsentation der Arbeiten findet auf der Webseite der Design-Initiative ihren Platz.

Die Teilnahme ist kostenfrei und offen für Studenten, Designer, Agenturen und Unternehmen. Ein Anspruch auf Abdruck auf dem Jahresposter besteht nicht. Abgabe ist bis zum 5.12.2016.

Bernard Teske 24.11.2016

_AGD-Umfrage zu Verteilungsplänen der VG Bildkunst

Die VG Bild-Kunst schüttet jährlich Vergütungen für die Zweitverwertung gestalterischer Arbeiten aus. Das geschieht auf der Basis so genannter Verteilungspläne. Momentan wird der Verteilungsplan zur Vergütung digitaler Werke überarbeitet. In die Diskussion möchte sich die AGD mit belastbaren Zahlen und Fakten begeben. Dazu gibt es noch bis zum 14. November 2016 eine Umfrage mit 5 kleinen Fragen:

https://umfrage.agd.de/index.php/785222/lang-de-informal

Teilnehmen können Kreative aus dem Designbereich auch, wenn sie (noch) kein Mitglied der AGD oder der VG Bild-Kunst sind. Die Antworten werden anonymisiert und können nicht zurückverfolgt werden, helfen der AGD jedoch, sich für die Belange der Designbranche stark zu machen.

Bernard Teske 11.11.2016
 

Suche

Newsletter

Wenn du unseren Newsletter erhalten möchtest, schreibe uns bitte eine E-Mail.